Feldenkrais nach der Geburt

Das tief­ere Ver­ständ­nis der Eltern für das Baby bere­ichert die elter­liche Kom­pe­tenz und lässt den Umgang mit dem Kind sicherer wer­den. Trifft ein Kind mit seinem Tun auf Aufmerk­samkeit und Ver­ste­hen, entwick­elt es Selb­stver­trauen und hat Freude daran, Neues auszuprobieren.

Für Müt­ter, Väter und das Baby

  • Die Erwach­se­nen üben sich in einer Feldenkraislek­tion und pro­bieren die Bewe­gun­gen aus, welche das Baby ger­ade lernt.
  • Ihr Kind bewegt sich, Sie schauen in aufmerk­samer Hal­tung zu, wie es sein Bewe­gungsreper­toire erlernt. Sie erfahren, wie sie dem Kind seinen eige­nen Lern­weg lassen und es durch reine Präsenz unter­stützen können.

Wir arbeiten in kleinen Grup­pen oder Fam­i­lienein­heiten in angenehmer Atmo­sphäre, an der Fels­gasse 34 in Schaffhausen

Feldenkrais während der Schwangerschaft

Feldenkrais ist Ler­nen durch acht­same, bewusste Bewe­gung. Der Zusam­men­hang zwis­chen Bewe­gung, Hal­tung und der Verteilung der Schw­erkraft wird uns dabei klar. Die Grup­pen­lek­tion gibt der wer­den­den Mut­ter einen Rah­men, wo sie ihre Aufmerk­samkeit ganz auf den sich wan­del­nden Kör­per und auf das wer­dende Kind lenken kann. Ich unter­stütze wer­dende Müt­ter beim Suchen von Möglichkeiten
  • wie das Liegen auf dem Rücken oder auf der Seite mit wach­sen­dem Bauch beque­mer und beschw­erde­freier sein kann
  • wie sie sich mit verän­dertem Kör­per angenehm bewe­gen können
  • wie sie ste­hen, gehen und sitzen kön­nen, ohne den unteren Rücken unnötig zu belasten
  • wie die Atem­be­we­gung genü­gend Raum bekommt
Feldenkrais für wer­dende Müt­ter in Kle­in­grup­pen oder Einzellek­tio­nen in angenehmer, Atmo­sphäre, an der Fels­gasse 34.

« If we are to be effec­tive in help­ing the child, we need to turn our atten­tion to our­selves. When you bring greater sub­tlety to your­self, you will increase your sen­si­tiv­ity and abil­ity to feel. »

Anat Ban­iel aus dem Buch „Kids Beyond Limits“