Bewe­gung und Ler­nen im ersten Leben­s­jahr –Ange­bot im Fam­i­lien­zen­trum Schaffhausen

Eltern sind ein­ge­laden, mehr über die Bewe­gungsen­twick­lung und die damit ein­herge­hen­den Lern­prozesse ihres Kindes zu erfahren. Sie ent­decken zusam­men mit ihrem Kind Spiel-und Bewe­gungs­freude. Die Beziehung zwis­chen dem Erwach­se­nen und dem Kind steht im Mit­telpunkt. Eltern und Kinder erleben Bewe­gungsabläufe und Spielmöglichkeiten, die gut tun und im All­tag einge­baut wer­den kön­nen. Dadurch ver­tieft sich das Ver­ständ­nis für die Ent­deck­un­gen, die das Kind bei der Entwick­lung seines Bewe­gungsreper­toirs macht. Der Kurs basiert auf dem Bewe­gungs– und Lernkonzept von Dr. Moshé Feldenkrais.

Öffentlicher Vor­trag am Mon­tag, 22. Jan­uar 2018, 19.30 h mit Videobeispie­len zu den Meilen­steinen der Entwick­lung im ersten Lebensjahr

Bewe­gungs­gruppe für Müt­ter, Väter oder son­stige Bezugsper­son und Kind im ersten Leben­s­jahr: Dien­stag, 20.2., 27.2. , 13.3 und 20.3.2018 von 10–11 Uhr

Hin­weis: Auf Wun­sch anschliessend Feldenkrais-Bewegungsgruppe für Eltern
Kosten: Vor­trag Fr. 10.-; Bewe­gungs­gruppe Fr. 80.- pro Fam­i­lie.
Leitung: Anna Fäh Meier, Feldenkraislehrerin, spezial­isiert auf die Arbeit mit Kindern, www.feldenkrais-schaffhausen.ch

 
 

MEIN FELDENKRAIS KURSANGEBOT

Feldenkrais und Malen — Kurse mit der Kün­st­lerin Kata­rina Waser-Ouwerkerk

In den let­zten drei Jahren unserer gemein­samen Kurstätigkeit eröffnet sich ein Lern­feld, in welchem sich die Erken­nt­nisse der Neu­rowis­senschaften spiegeln. Unbe­wusst im Kör­per gespe­icherte Erin­nerun­gen an die Ver­gan­gen­heit wer­den ersetzt durch die aktive Gestal­tung einer Zukun­ftsvi­sion. Den Teil­nehmerIn­nen wird ein ver­tieftes Ein­tauchen in die Kör­per– und See­len­land­schaft ermöglicht.

Mehr Infor­ma­tio­nen

Feldenkrais® trifft Spiraldynamik®

Hüft­ge­lenke ste­hen für die Aufrich­tung, für das Fort­be­we­gen, für die Bal­ance. Die Voraus­set­zung für unser “Fortschritt” ist freie Hüft­be­weglichkeit. Wie die Aufrich­tung des Beck­ens und die Elas­tiz­ität der Hüft­beuger mit einer gut koor­dinierten Beinachse zusam­men hängt, erfährst du in unserem 5.Werkstatttag. Die Erken­nt­nis, dass sich Bewe­gungse­le­mente aus Spi­ral­dy­namik® und Feldenkrais® wun­der­bar ergänzen, ist die Grund­lage für den fün­ften Werkstatt-Tag.

Mehr Infor­ma­tio­nen

Basen­woche und Feldenkrais

Brin­gen Sie Ihren Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gle­ichgewicht Sie verzichten bewusst für eine begren­zte Zeit auf alle sauer wirk­enden Lebens­mit­tel und erre­ichen so einen deut­lichen Entschlack­ungsef­fekt. Die Feldenkrais­ar­beit unter­stützt die Eigen­wahrnehmung und fördert dadurch die acht­same Ernährungsweise. Die Erken­nt­nis, dass Bewe­gung und Ernährung die Grundpfeiler einer sta­bilen Gesund­heit sind, bildet die Grund­lage dieser basis­chen Intensivwoche.

Mehr Infor­ma­tio­nen
 
 

FELDENKRAIS EINZEL& GRUPPENLEKTIONEN

Feldenkrais ist eine kör­per­or­i­en­tierte Lern­meth­ode. Dabei steht der Spürsinn ganz im Vorder­grund. Durch kleine acht­same Bewe­gun­gen wer­den die Zusam­men­hänge im Kör­per klar. Die Aufmerk­samkeit ist dabei auf die knöch­erne Struk­tur, auf das Skelett gerichtet. Das zen­trale Anliegen der Lek­tio­nen ist das Lernen.

FELDENKRAIS FÜR KINDER UND BABYS

Kleine Kinder sind Spezial­is­ten in Organ­is­chem Ler­nen. Aus sich her­aus finden sie Wege wie sie sich erst­mals der Stimme der Mut­ter zuwen­den, nach einem Spielzeug greifen, vom Rücken auf den Bauch rollen, krabbeln und robben, sich hochziehen und schlussendlich zum Ste­hen und Gehen kom­men. Diesen Lern­prozess nen­nen wir „ Organ­is­ches Lernen“

Mehr Infor­ma­tio­nen

FELDENKRAIS IN DER SCHWANGERSCHAFT

Feldenkrais ist Ler­nen durch acht­same, bewusste Bewe­gung. Der Zusam­men­hang zwis­chen Bewe­gung, Hal­tung und der Verteilung der Schw­erkraft wird uns dabei klar. Die Feldenkraislek­tion gibt der wer­den­den Mut­ter einen Rah­men, wo sie ihre Aufmerk­samkeit ganz auf den sich wan­del­nden Kör­per und auf das wer­dende Kind lenken kann.

Mehr Infor­ma­tio­nen

IN SCHULEN UND KINDERGÄRTEN

Auf Anfrage komme ich gerne in ihre Spiel­gruppe, den Kinder­garten oder die Schulk­lasse und unter­richte die Kinder in Bewe­gungslek­tio­nen mit Feldenkraise­le­menten. Es ist wichtig, dass die Klassen­lehrper­son bei den Lek­tio­nen mit dabei ist. Anders wie beim Unter­richten von Erwachsenen-Gruppen leite ich die Bewe­gungsabläufe zum Teil durch Vor­ma­chen an.

Mehr Infor­ma­tio­nen

FELDENKRAIS FÜR ERWACHSENE

Jeder Teil­nehmer liegt auf seiner Matte. Ich gebe ver­bale Anleitun­gen, damit jeder in Acht­samkeit die angeleit­eten Bewe­gun­gen aus­führen kann. Am Anfang der Lek­tion scheinen die Bewe­gungsabläufe oft unge­wohnt. Wir pro­bieren ver­schiedene Vari­anten, machen die Bewe­gun­gen noch kleiner und stellen fest, dass wir sie immer müh­eloser und leichter aus­führen können.

Mehr Infor­ma­tio­nen